Jahres-Kräutersalz – Rezept

»Kräutersalz der vier Jahreszeiten«

Hierbei entsteht Schicht für Schicht ein würziges Salz, das die Pflanzenkraft und Aromen der Wildkräuter eines ganzen Jahres enthält. Wildkräuter sammlen, kannst du für das Jahres-Kräutersalz zu jeder Jahreszeit. Das Tolle ist, die wilden Zutaten können frei variieren, du sammelst saisonal, was dir beliebt und kreierst so dein ganz indivduelles
»Kräutersalz der vier Jahreszeiten«.

Rezept für dein Jahres-Kräutersalz:

Rezept für Jahres-Kräutersalz Herbal Hunter Kräuterblog

Zutaten:

wilde Zutaten für das Jahres-Kräutersalz:

Wildkräuter für Jahres-Kräutersalz sammeln Herbal Hunter Kräuterküche

Januar/Februar/März: Knospen & junge Blattriebe z.B. von Birke, Linde, schwarze Johannisbeere, Heckenrose, Weißdorn,

April/Mai: Frühlingskräuter wie z.B. Bärlauch, Koblauchsrauke, Schafgarbe, Schaumkraut, Spitzwegerich, Vogelmiere uvm.

Juni/Juli: essbare Blüten wie z.B. Wilde Möhre, Giersch, Gänseblümchen, Ringelblume, Natternkopf, Goldrute uvm.

Juli/August: aromatische Küchenkräuter z.B. Liebstöckel, Thymian, Rosmarin, Oregano, Eberraute

September/ Oktober: essbare Wildsamen und Wildfrüchte z.B. Hagebutten, Berberitzen, Samen von Brennnessel, Knoblauchsrauke, Nachtkerze und Giersch

November/Dezember: Baumnadeln von Tanne, Fichte, Douglasie, Kiefer

Die Zutaten kannst du mit zahlreichen essbaren Wildpflanzen, Blüten, Samen und Wildfrüchten erweitern.

 

Zubereitung:

Herbal Hunter Kräuterblog Rezept JahreskräutersalzVermische grobes Salz und frisches wildes Grün im Verhältnis 1:1. Stoße alles im Mörser an und fülle die Mischung in das Schraubglas. Diese Schicht (ca.1-2cm) erneut mit etwas Salz bedecken und ziehen lassen, bis du die nächste Kräutersalzschicht darauf gibst.

Verwendest du viel frisches Blattwerk, lass‘ das Schraubglas einige Tage ohne Deckel stehen, so kann die Feuchtigkeit besser entweichen.Herbal Hunter Kräuterblog Rezept JahreskräutersalzBis zum Jahresende darf das aromatische Salz ziehen, bevor es feingemahlen oder in eine Salzmühle abgefüllt wird.

Herbal Hunter – Kräuterblog

Auf den Geschmack gekommen?

Wildes Fast Fodd Herbal Hunter Kräuterblog Rezepte aus der WildkräuterkücheKomm‘ mit zur Kräuterjagd auf Wiesen, Wälder und Gärten mit unserem E-Book »Wildes Fast Food«. Ausführliche Pflanzenportraits, selbstgemachte Illustrationen und detaillierte Fotos helfen dir die häufigsten essbaren Wildpflanzen und Bäume in deiner Nähe sicher zu bestimmen und verarbeiten. Dein Einstieg in Welt der essbaren Wildkräuter und Bäume.

 

Du benötigst Hilfe beim Bestimmen von Wildkräuter? Schau’ im digitalen Herbarium vorbei. Hier findest du ausführliche Pflanzenportraits essbarer Wildpflanzen und Bäume. Wir haben auch passende Kräuterbuch-Empfehlungen für dich.

Herbal Hunter Wildkräuterküche – Alle Rezepte anzeigen

Facebook
Instagram
Pinterest