Warme Socken-Balsam

mit Ingwer, Zimt, Vanille und Orange

Kalte Füße sind keine schöne Angelegenheit. Dank der Natur gibt es wärmende Kostbarkeiten aus der Pflanzenwelt. Ein fruchtig duftender Warme Socken-Balsam mit Ingwer, Zimt, Orange und Vanille sorgt für wohlig warme Füße, pflegt zugleich und ist ganz einfach selbst angerührt.

Wirkungsweisen der pflanzlichen Zutaten

Ingwer ist eine seit Jahrtausenden bekannte Gewürz- und Heilpflanze mit vielseitigen Heilwirkungen. Die Powerknolle besitzt unter anderem wärmende, durchblutungsanregende und krampflösende Eigenschaften.

Herbal Hunter Kräuterblog Kräuterwissen Ingwer Heilpflanze 2018Ingwer ist übrigens die Heilpflanze des Jahres 2018. Mehr Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungweisen über den Ingwer kannst du hier nachlesen.

Zimt enthält viel ätherisches Öl. Sein Geruch ist angenehm würzig. Auch Zimt besitzt wärmende, durchblutungsförderne und krampflösende Eigenschaften.

Orangen sind Sonnenfrüchte und mit ihrer Schale zaubern sie einen fruchtig frischen Duft in den Warme Socken-Balsam. Der Duft kann durch die Zugabe von Mandarinenöl verstärkt werden.
Beachte, dass ätherische Öle nur sparsam verwendet werden dürfen, da sie in hoher Dosis und unverdünnt angewendet, die Haut reizen können!

Vanille ist ein beliebter Duft, der beruhigend und ausgleichend wirkt. Im Warme Socken-Balsam sorgt er neben dem wohligen Duft ebenfalls krampflösend.

Zutaten

Herbal Hunter Kräuterblog Rezept Warme Socken-Balsam mit Ingwer

 
Die Menge der Zutaten reicht für 3 Salbentiegel á 30 ml.

Zubereitung

An die Reibe, fertig, los!

Reibe den frischen Ingwer und schneide die Vanilleschote der Länge nach auf. Kratze das Mark der Schote und schneide sie in kleine Stücke.

Den Ingwer, die Vanilleschote samt -mark, Zimt und Orangenschale erhitzt du mit dem Olivenöl und lässt alles 15 Minuten auf niedriger Hitze ziehen.

Nun filterst du das Öl durch ein sehr feines Sieb ab und erhitzt es zusammen mit dem Bienenwachs erneut. Wenn das Bienenwachs geschmolzen ist, gießt du die Masse vorsichtig in sterile Salbentiegel oder kleine Schraubgläser.

Herbal Hunter Kräuterblog Warme Socken Balsam Salbentiegel

Bevor dein Balsam fest wird, gibst du 2 Tropfen Mandarinenöl pro Tiegel (30 ml) hinein und verrührst es mit einem Zahnstocher. Nun brauchst du deinen wärmenden Balsam nur noch abkühlen lassen.

Den Warme Socken-Balsam massierst du gut in die kalten Füße ein und ziehst anschließend (auf der Heizung vorgewärmte) Wollsocken über. Du kannst den Balsam übrigens auch bei kalten Händen oder Verspannungen im Nacken auftragen.

Ein Hoch auf warme Füße!

Herbal Hunter Wildkräuterküche – Alle Rezepte anzeigen