Ingwer – Heilpflanze des Jahres 2018

Ingwer erobert Europa

Wer kennt ihn nicht, den Ingwer! Ein wahrer Alleskönner, ob als Gewürz in der Küche oder Wärmebringer für den Körper. Ingwer hat seinen Ursprung in Mittel- und Südostasien. In China wird er seit über 3000 Jahren angebaut und genutzt. Die Ärzte der Antike verwendeten Ingwer zur Gesundung oder Linderung bestimmter Krankheiten. Im Mittelalter wurde er gegen die Pest eingesetzt und auch Hildegard von Bingen lobte seine positiven Eigenschaften. Seinen Weg zu uns nach Europa fand er durch den Schiffshandel. Besonders die Engländer fanden großes Gefallen an der Pflanze. Als Gewürz ist er bis heute fester Bestandteil für typisch englische Lebensmittel, wie Gingerbread, Gingerale, Gingerbeer oder Ingwermarmelade.

Botanische Einordnung

Zingiber officinale gehört zu den Ingwergewächsen. Andere bekannte Namen sind Ingber, Imber oder Immerwurzel. Ingwer ist verwandt mit Kurkuma und Galgant, die ebenfalls zu den Ingwergewächsen zählen. Die Pflanze ist eine ausdauernde Staude mit dunkelgrünen schilfartigen Blättern, die im Spätsommer rote und gelbe Blüten trägt.

Herbal Hunter Kräuterblog – Kräuterwissen – Ingwer Heilpflanze 2018

Sein Geschmack ist, je nach Sorte aromatisch, scharf bis zitronig. Für den Gebrauch wird der unterirdisch wachsende Ingwerwurzelstock (Zingiberis rhizoma), auch Rhizom genannt, verwendet. Bis die Rhizome geerntet werden können, vergehen ungefähr 250 Tage. Dann können die zarten Ingwerknollen aus der Erde geholt werden. Die Rhizome werden auch „junger Ingwer“ genannt und sind deutlich frischer und milder im Geschmack, als der handelsübliche Ingwer aus dem Supermarkt. „Junger Ingwer“ wird meist in Feinkost- und Bioläden angeboten.

Inhaltsstoffe

Mit seinen zahlreichen Inhaltsstoffen findet die Immerwurzel sowohl innerlich als auch äußerlich Anwendung und weist sehr vielfältige Heilwirkungen auf. Die wesentlichsten Inhaltsstoffe sind:

  • Scharfstoffe (Gingerole)
  • ätherische Öle (Zingiberol, Zingiberen)
  • Harzsäuren
  • Vitamin C und B6
  • Mineralstoffe (Kalium, Kalzium und Phosphor)
  • Stärke

Alleskönner Ingwer

Wärme und Schwung
für den Körper

Die enthaltenen Scharfstoffe wärmen von innen, wirken kreislauf- und verdauungsanregend und fördern die Fettverbrennung. Mit einer Möhren-Ingwer-Suppe hast du beispielsweise eine wunderbare Kombination süßen Möhren und scharfem Ingwer. Die mineral- und vitaminreichen Möhren und der wärmende Ingwer ergeben eine äußerst gesunde und leckere Suppe, ideal für die kalte Jahreszeit.

Herbal Hunter Kräuterblog – Ingwer – Heilpflanze 2018 – Rezepte – Möhren Ingwer Suppe

Warm geht es weiter. Die Scharfstoffe zeigen nämlich auch äußerlich Wirkung. Bei kalten Händen und Füßen, Verspannungen oder Muskelschmerzen reibe die betroffenen Stellen mit einem Ingwer-Öl ein. Dieses erwärmt die Muskulatur, regt die Durchblutung an und wirkt krampflösend. Wie du dir ganz einfach selbst einen Warme-Socken-Balsam mit Ingwer herstellst, verrate ich dir in meiner Rubrik Rezepte.

Herbal Hunter – Rezepte – Warme Socken Balsam mit Ingwer

Gingerol, das Ingwer-Aspirin

Hat es dich schon erwischt und liegst mit Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen lang? Dann verschafft dir ein frisch aufgegossener Ingwer-Tee oder eine Ingwer-Tinktur etwas Linderung. Der Wirkstoff Gingerol hat eine aspirinähnliche Wirkung. Er wirkt schmerzlindernd und antibakteriell. In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) wird Ingwer-Tee oder -Wasser unter anderem zur Behandlung von Rheuma, Muskelschmerzen und Erkältungen verordnet.

Ingwer gegen Übelkeit

Bei Übelkeit jeglicher Art (Fliegen, Reisekrankheit, Magen-Darm-Infekt) ist die gesunde Wurzelknolle ein gutes Mittel. Nach einem Abend mit Alkohol ist Ingwer ein natürliches Mittel gegen einen Kater. Als Tee getrunken, wirkt er beruhigend und stärkend auf den Magen und lindert zudem Brechreiz, was mittlerweile auch wissenschaftlich belegt ist. Wenn du besonders schnell Abhilfe benötigst, kaue ein kleines Stück der frischen Knolle.
Achtung! Schwangere sollten Ingwer nur in Maßen zu sich nehmen, da er im Übermaß vorzeitig die Wehen auslösen kann.

Herbal Hunter Kräuterblog – Kräuterwissen – Ingwer Heilpflanze 2018

Die Powerknollen halten sich einige Wochen. Am besten bewahrst du sie trocken und kühl auf – zum Beispiel in der Gemüseschale. Bio-Ingwer muss übrigens nicht geschält werden. Es reicht, wenn du ihn vor dem Verarbeiten mit Wasser abspülst.

Noch mehr botanisches und geschichtliches Wissen
über Wildpflanzen findest du hier.

Hinweis:

Alle in diesem Artikel genannten Vorschläge und Rezepte sind ohne Gewähr. Es handelt sich hierbei um überlieferte Empfehlungen aus der Volksheilkunde. Die Anwendung von Wildkräutern und Heilpflanzen ersetzt keinen Arztbesuch und sollte gegebenenfalls vorab mit einem Arzt oder Apotheker geklärt werden.

Herbal Hunter Wildkräuterwissen