Zuckerfreie Marmelade mit Ahorn-Blüten

Marmelade natürlich süßen mit Zimt und Ahorn-Blüten

Die übliche Marmelade wird bekanntlich mit reichlich Zucker gekocht. Dieser konserviert zwar, aber süßt das Obst so stark, dass vom eigentlichen Fruchtgeschmack nicht mehr viel übrig bleibt. Doch wie sieht es mit einer zuckerfreien Marmelade aus, die ohne industriellen Zucker auskommt und den fruchtigen Geschmack behält? Ganz gut würde ich sagen. Da ich zum Frühsück Süßes bevorzuge und auf ein Marmeladenbrot am Morgen nicht verzichten möchte, habe ich nach einer Alternative gesucht und bin fündig geworden. Zuckerfreie Marmelade aus nur wenigen Zutaten, im Handumdrehen zubereitet und natürlich gesüßt mit Zimt und je nach Saison mit Blüten vom Spitz-Ahorn.

Zutaten:

 
Blüten Spitzahorn. Herbal Hunter Kräuterblog. Wildkräuterküche. Saisonale Rezepte mit Wildkräutern

Zubereitung:

Für die zuckerfreie Marmelade pürierst du zunächst das Obst. Verwendest du tiefgekühltes Obst, dann lass es erst auftauen. Gib das Flohsamenschalen-Pulver dazu und verühre es mit dem Obst. Durch Zimt oder Vanille bekommt deine zuckerfreie Marmelade eine besondere Note. Fülle alles in ein verschließbares Gefäß. Fertig ist deine gesunde und zuckerfreie Marmelade. Im Kühlschrank aufbewahrt, hält sie sich einige Tage. Du kannst sie auch als Topping im Müsli oder als Fruchtmus im Jogurth essen. Ich habe die Marmelade mit Blüten vom Spitz-Ahorn verfeinert. Die Blüten enthalten besonders viel Nektar und schmecken, solange sie nicht ausgereift sind, süßlich. Die Spitz-Ahorn-Blüten kannst ungefähr ab April bis Mai sammeln.

Tipp:

Die Flohsamenschalen sind nach 15-20 Minuten aufgequollen. Chiasamen brauchen einige Stunden bis sie die Marmalde angedickt haben.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Herbal Hunter Wildkräuterküche – Alle Rezepte anzeigen